Teilungsanträge, Negativzeugnisse und Abgeschlossenheitsbescheinigungen

Ansprechpartner/in
Herr Carsten HahnStandort anzeigen
Stadthaus am Petritor, Zimmer B 141 // 1. OG
Westerbachstraße 45
37671 Höxter
Telefon: 05271 963-8100
Telefax: 05271 963-9 8100
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Teilungsanträge, Negativzeugnisse, Abgeschlossenheitsbescheinigungen 

Die grundbuchamtliche Teilung von bebauten Grundstücken bedarf der Teilungsgenehmigung nach § 8 BauO NRW bzw. bei unbebauten Grundstücken eines Negativzeugnisses.

Zur Bildung von Wohnungseigentum bedarf es vor der grundbuchamtlichen Aufteilung einer Abgeschlossenheitsbescheinigung nach den Bestimmungen des Wohnungseigentumsgesetzes.

 

 

 

 

Welche Unterlagen werden benötigt?

Teilungsanträge

Gem. Hinweise auf der Rückseite des Antragsformulars

Abgeschlossenheitsbescheinigung

Dem formlosen Antrag ist eine Bauzeichnung in zweifacher Ausfertigung im Maßstab mind. 1:100 beizufügen; sie muss bei bestehenden Gebäuden eine Baubestandszeichnung sein und bei zu errichtenden Gebäuden den bauaufsichtlichen Vorschriften entsprechen.

Welche Gebühren fallen an?

Teilung
50 - 250 Euro (nach Verwaltungsaufwand)

Abgeschlossenheitsbescheinigung
50 Euro je Sondereigentumsanteil
100 Euro je Sondereigentumsanteil im Bestand
30 Euro für jede Mehrausfertigung der Abgeschlossenheitsbescheinigung

Fällerlaubnis
Keine Gebühren

 

Negativzeugnis 50 Euro

Rechtsgrundlage

Bauordnung Nordrhein-Westfalen (BauO NRW)
Wohnungseigentumsgesetz (WEG)
Allgemeine Verwaltungsgebührenordnung NRW (AGVwGO NRW)

 

 

zurück

weiterlesen

Ansprechpartner