Sonntagsfahrverbot

Ansprechpartner/in
Herr Kevin BorgolteStandort anzeigen
Stadthaus am Petritor, Zimmer B 036 // EG
Westerbachstraße 45
37671 Höxter
Telefon: 05271 963-3121
Telefax: 05271 963-9 3121
E-Mail:
31 Ordnung, Straßenverkehr u. Brandschutz und RettungsdienstStandort anzeigen
Westerbachstraße 45
37671 Höxter
Telefon: 05271 963-0
Herr Robert BettermannStandort anzeigen
Stadthaus am Petritor, Zimmer B 024 // EG
Westerbachstraße 45
37671 Höxter
Telefon: 05271 963-3101
Telefax: 05271 963-93101
E-Mail:

Allgemeine Informationen
Ausnahmegenehmigungen zum Sonn- und Feiertagsfahrverbot und vom Ferienreiseverbot  

 

Wann gilt das Sonntagsfahrverbot?

An Sonntagen und Feiertagen dürfen in der Zeit von 0.00 bis 22.00 Uhr Lastkraftwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 t sowie Anhänger hinter Lastkraftwagen nicht verkehren. Von diesem Verbot sind bestimmte Fahrten, die in § 30 der Straßenverkehrsordnung geregelt sind, ausgenommen. Weitere Fahrten können im Rahmen einer Ausnahmegenehmigung zugelassen werden. Dieses ist jedoch nur in einem sehr engen Rahmen und bestimmten Voraussetzungen möglich.

Das gleiche gilt vom 01.07. bis 31.08. eines Jahres an Samstagen in der Zeit von 7.00 bis 20.00 Uhr für bestimmte Autobahnen und Bundesstraßen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Antrag mit ausführlicher Begründung der Notwendigkeit, an diesen Tagen fahren zu müssen.
Kraftfahrzeug- und Anhängerschein
Weitere Unterlagen können je nach zu beförderndem Gut notwendig sein.

Welche Gebühren fallen an?

Es werden Gebühren nach der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr erhoben. Diese richtet sich je nach Art und Umfang der Genehmigung.

Rechtsgrundlage

Straßenverkehrsordnung, Ferienreiseverordnung

zurück

weiterlesen

Ansprechpartner