Offene Ganztagsgrundschule

Allgemeine Informationen

Offene Ganztagsgrundschule..

Seit Sommer 2004 wurden im Stadtgebiet Höxter Offene Ganztagsgrundschulen (OGGS) eingerichtet.

Seit dem Schuljahr 2006/2007 gibt es 4 Offene Ganztagsgrundschulen (OGGS) an folgenden Schulen:

  • Kath. Grundschule im Petrifeld (KGS Petrifeld) mit 2 Gruppen
  • Gemeinschaftsgrundschule Nikolaitor (GGS Nikolaitor) mit 2 Gruppen
  • Kath. Grundschule Lüchtringen mit 1 Gruppe
  • Gemeinschaftsgrundschule Ottbergen mit 1 Gruppe


Pro Gruppe der Offenen Ganztagsgrundschule (ca. 25 Kinder) erfolgt eine Förderung durch das Land NRW in Höhe von 115.000 €, aufgeteilt in 80.000 € für Baumaßnahmen, 25.000 € für Lehr- und Lernmittel und 10.000 € für die Schulhofgestaltung. Die Stadt Höxter stellt zusätzlich
10 % der förderungsfähigen Kosten zur Verfügung. Im Rahmen der Umbaumaßnahmen ist in jeder OGGS eine Küche mit angrenzendem Essraum sowie ein Aufenthaltsraum für die Ganztagsgrundschüler hergerichtet worden. Zusätzlich erfolgten neue Schulhofgestaltungen und die Ausstattung mit weiteren Lehr- und Lernmitteln.

Kinder, die zur OGGS angemeldet werden, erhalten nach dem regulären Schulunterricht ein schmackhaftes und reichhaltiges Mittagessen. Danach folgen Entspannungsphase, die Erledigung der Hausaufgaben und verschiedene Arbeitsgruppenangebote in unterschiedlichen Bereichen (z.B. Musik, Sport, Förderunterricht, kreatives Gestalten).

Träger der OGGS sind die Kooperationspartner der Stadt Höxter (Fördervereine der Schulen und der Kinderschutzbund Höxter). Die Betreuung im Ganztag endet um 16.00 Uhr und wird durch Fachkräfte (z.B. ausgebildete Erzieherinnen) sichergestellt. Unterstützt wird das Betreuungspersonal durch heimische Vereine und Honorarkräfte.

Häufig gestellte Fragen:

1. Was kostet ein Platz in der OGGS?

Für den Besuch der Ganztagsgrundschule wird ein Beitrag erhoben, dessen Höhe sich nach dem Einkommen der Eltern richtet. Zusätzlich muss ein Betrag für das Mittagessen gezahlt werden, der je nach Schule zwischen 2 und 3 EUR pro Mahlzeit liegt. Die Beitragsbemessung entnehmen Sie bitte aus unten stehenden Dokumenten der Elternbeitragssatzung der Stadt Höxter. Ab dem 01.08.2012 gilt eine neue Elternbeitragssatzung.

2. Wie gestaltet sich der Beitrag, wenn mehrere Kinder einer Familie die OGGS besuchen?

Besuchen mehrere Kinder einer Familie oder von Personen, die an die Stelle der Eltern treten, zur gleichen Zeit die offene Ganztagsschule auf dem Gebiet der Stadt Höxter, so wird lediglich der Beitrag für ein Kind erhoben. Weitere Geschwisterkinder bleiben beitragsfrei.


Auch in den Ferien wird eine Betreuung von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr angeboten. Folgende Zeiten sind hiervon ausgenommen:
- die Weihnachtsferien (2 Wochen)
- 3 Wochen der Sommerferien
- 1 Woche der Osterferien
 

4. Wo melde ich mein Kind für die OGGS an?

Anmeldungen für die OGGS nehmen die Schulleitungen bzw. Fördervereine der Schulen für die KGS Höxter (Petrifeld), KGS Lüchtringen und GGS Ottbergen entgegen. Für die GGS Höxter (Nikolaitor) ist Ansprechpartner der Kinderschutzbund (Frau Popp-Linder).

zurück

weiterlesen

Ansprechpartner